TV

Laura war im Fernsehen?
Laura has been on TV?

 

GUTEN MORGEN DEUTSCHLAND 2014

Als Promotion für den Auftritt bei Rising Star wurden Rich Hosey, Moritz Steckenstein und Laura Albert zu „Guten Morgen Deutschland“ eingeladen.

Dort durften sie gemeinsam einen Song performen und ein wenig über sich und ihre Musik erzählen.

 

RISING STAR 2014

10606501_10202953659145578_6454797074318907614_n

„In der neuen Live-Show „Rising Star“ treten Sänger und Sängerinnen, Bands und Duette live in einem musikalischen Wettbewerb gegeneinander an. Ob es ein Talent in die nächste Runde schafft, das entscheiden die Zuschauer zu Hause mittels der kostenlosen Rising Star INSIDE App
gemeinsam mit einer vierköpfigen Promi-Jury, bestehend aus dem internationalen Superstar
Anastacia, dem deutschen Reggae-Musiker Gentleman, der Queen of German Soul Joy Denalane und dem Singer-Songwriter Sasha, im Studio. Die Rising Star Talente treten ab dem 28. August um 20.15 Uhr, immer donnerstags und samstags, live auf und kämpfen um ein Musikstipendium sowie einen Plattenvertrag. Bei „Rising Star“ beginnen die Kandidaten ihre Performance vor einer riesigen LED-Wand. Um diese Wand zu heben und es somit in die nächste Runde zu schaffen, sind vor allem die Votes der Zuschauer entscheidend. Je mehr das Talent mit seiner Leistung überzeugt, desto mehr Gesichter seiner Unterstützer, die zu Hause abgestimmt haben, erscheinen dann direkt auf der LED-Wand. Alle aktuellen News und Videos zu Rising Star bei RTL gibt es hier bei RTL.de.

Lies mehr über Rising Star 2014 | Die interaktive Musik-Show – RTL.de bei www.rtl.de
Quelle: http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/rising-star.html

 

Rising Star kommt ursprünglich aus Israel.
Die neue Idee ist, die Zuschauer direkt von Anfang an per Applikation auf dem Smartphone für ihre Favoriten abstimmen zu lassen. Wenn ein Kandidat über 75% positive Stimmen erreicht, kommt er automatisch in die nächste Runde.
In den späteren Shows ist es wichtig, mehr positive Stimmen zu erreichen, als der Mitstreiter.
Der Kandidat steht auf einer großen Bühne, um ihn herum eine riesige LED- Leinwand, die ihn von Jury und Publikum trennt. Jeder der per App für den Kandidaten positiv abstimmt, kommt mit seinem Anzeigebild auf diese Leinwand und somit ins Fernsehen!

Bildschirmfoto 2014-09-02 um 15.25.48

 

 

 

 

 

 

 

 

POPSTARS 2015


Popstars – das kennen wir doch schon. Die letzten Sendungen hat Detlef D! Soost mit seinem deftigen „Pam pam pam“ geprägt. Nachdem das Format aber langsam seine Zuschauer verlor, kehrt es 2015 wieder zurück in die Heimat: Zu RTL2!

3,w=559,c=0.bildUnd wer natürlich gleich mit dabei? Laura Albert!
„Erneut habe ich mich in die Weiten des TV- Programms gewagt und schnupperte mal wieder ins Showbusiness. Bei meiner ersten Audition in Popstars (ich meine die erste, die ausgestrahlt wurde) habe ich „Nobody’s perfect“ von Jessie J gesungen.

Und in der Tat: Nobody’s perfect.

Aber ich hatte ja eben auch erst eine einzige Klavierstunde. Da darf man auch mal unsicher sein, vor allen Dingen, wenn Stefanie Heinzmann, Bella Garcia und Miss Platnum hinter dem Jurypult sitzen.“

Gedreht wurde im Kreis Köln und Umgebung. Gesucht waren junge Frauen und Mädchen im Alter von 16- 28 Jahren, die jede Menge Talent und Musikaffinität mitbringen, vielleicht bereits das Tanzbein geschwungen und Lust auf eine Band haben.

Alle Folgen gibt es bei RTL2NOW .

 

Hier Lauras Steckbrief:

 

Die allererste Woche im Bandhaus geht los!
Thema der Woche: Interpretation. Es geht darum einen bereits existierenden Song in eine komplett eigene Version eines komplett anderen Musik- Genres zu verwandeln.

Was die Mädels wohl aus „Outside“ von Ellie Goulding machen?

IMG_3396

„Der erste Gedanke, der uns durch den Kopf schoss, ging in die Tiefen des Rocks. Von uns geplant war eigentlich, eine richtig düstere Stimmung mit meinem hellen Operngesang zu verbinden. Wir dachten dabei an Night Wish. Na ja… Die Redaktion hat sich etwas anderes vorgestellt… Schade!“

 

Die erste Hürde ist geschafft – jetzt geht es in die 2. Woche !
Sarah Connor kommt vorbei und gibt noch ein paar Tipps mit auf den Weg.

Laura ist etwas unter Druck, weil der Jury ihre Art und Weise zu singen nicht gefällt.
Sie arbeitet hart daran, mehr zu erzählen, als zu singen.

CNwk1NQWEAAIDW2

 

„Ich selbst war eigentlich davon überzeugt, mich schon deutlich den Wünschen der Jury angepasst zu haben… Aber irgendwie kam das nicht an. Irgendwann sagt man zu sich selbst, halt stopp, wenn Du Dich jetzt noch weiter verbiegst, dann bist Du nicht mehr Du selbst.“

Und jetzt zwei wunderschöne Songs von Terry Joe, Pauline und Laura.

 

 

 

Eine absolute Hammer-Woche!

saaay

„Mit diesen Mädels zu arbeiten hat mehr als Spaß gemacht – einfach unbeschreiblich.
Tausend Mal wurde alles umgeschmissen, sogar noch bis kurz vor unserem Auftritt… Jede dieser jungen Damen ist einzigartig.“

Unbenannt-1

„Das Tanztraining war an dieser Stelle zum ersten Mal wirklich hart. Buttons hatte eine ziemlich starke Choreo und die Stimme musste dabei durchhalten. Da lernt man wirklich seinen Körper unter Kontrolle zu haben. An dieser Stelle: Hut ab Beyoncé, Du machst das ’nen ganzen Abend lang.“nervous

„Vor dem Auftritt waren wir mega nervös. Die Tatsache, dass plötzlich Publikum da war, hat es nicht wirklich leichter gemacht. Aber im Endeffekt war genau das umso schöner! Man spürt einfach jede Emotion im Raum noch einmal deutlicher – dafür mach ich das!“

Heiße Kiste mit Buttons von den Pussycatdolls

 

 

… Und Gänsehaut-feeling mit One Sweet Day von Boys II Men und Mariah Carey